Dr. Astrid Mignon Kirchhof

Vorträge und Konferenzbeiträge (Auswahl)

2011

  • Dez 2011
    Vegetarische Anarcho-Kommunisten – Das Ehepaar Kretschmann und ihr eigenwilliges Wirken als DDR-Naturschutzfunktionäre.
    Vortrag auf der Konferenz „Zentrum und Peripherie: 1989 als „Stunde der Region“? Herrschaftserosion und Opposition auf regionaler Ebene in der DDR und Mittelosteuropa (1985-1990), veranstaltet vom Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Universität Potsdam und der Heinrich-Böll-Stiftung (5.12.-7.12.2011).
    Tagungsbericht (H-Soz-u-Kult)
    Tagungsbericht (Der Tagesspiegel / Potsdamer Neueste Nachrichten)
  • Sept 2011
    After Chernobyl: Citizens’ Initiatives in Munich.
    Vortrag auf der 35. Jahreskonferenz der German Society Association, Kentucky, USA (22.9.-25.9.2011).
    Full text
  • Juni 2011
    Identitätspolitik im Naturschutz der Bundesrepublik und der DDR.
    Vortrag und Projektvorstellung im Forschungskolloquium des Lehrstuhls für westeuropäische Geschichte der Humboldt Universität, Berlin (14.7.2011).
  • Juni 2011
    Natur- und Umweltbewegung in Ost- und Westdeutschland.
    Vortrag und Projektvorstellung im Forschungskolloquium des Lehrstuhls Neueste und Zeitgeschichte der Humboldt Universität, Berlin (29.6.2011).
  • Mai 2011
    Think global, but act local: Gibt es Wechselwirkungen zwischen der westdeutschen und der australischen Umweltbewegung 1970-2000?
    Einladung für einen Vortrag im Graduiertenkolleg Interdisziplinäre Umweltgeschichte der Georg-August Universität, Göttingen (11.5.2011).
  • März 2011
    Naturschutz und der Mythos „Deutscher Wald“ im Berlin der Nachkriegszeit 1945-1960
    Vortrag auf der Tagung West Berlin. Umbrüche, Zuschreibungen, Erfahrungsräume am Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam.
    Vortragstext Tagungsprogramm

Herausgeber: Dr. Astrid Mignon Kirchhof – Stand: Februar 2016 – ImpressumKontakt